PowerBurner

Haben Sie in Ihrer Organisation mit Dampferzeugung, Verbrennungs- oder Trockenprozessen, mit Trocknungsmitteln oder Raumheizung zu tun? Dann können Sie mit dem PowerBurner Geld sparen.

Der PowerBurner ist ein einzigartiger Brenner: Er erzeugt hochwertige Wärme und zugleich Strom. Die Kombination zahlt sich schnell aus, denn Sie decken Ihren eigenen Strombedarf teilweise selbst und senken dadurch die Kosten bei der Stromabnahme aus dem Netz sowie die Transportkosten und die damit einhergehenden Verluste.

Der PowerBurner ist ein Brenner mit niedrigen Emissionswerten und einer sehr hohen Gesamtleistung von mindestens 91 %. Die Anlage besteht aus einer Gasturbine, die eine hohe Temperatur abgibt (zum Beispiel zur Dampferzeugung), und einem eingebauten Generator, der eine elektrische Nennleistung von 280 kW erbringt. Die erzeugte Hitze reicht aus, um den Dampfkessel zu befeuern. Ab einem Volumen von 2 Tonnen/Stunden erweist sich der PowerBurner nachweislich als wirtschaftlich attraktiv.

Für Verbrennungs- oder Trockenprozesse bietet der PowerBurner ebenfalls eine energiesparende Lösung. Durch die durchgängige Verbrennung und die neueste Technik ist die Abgasqualität des PowerBurner meist zum sofortigen Gebrauch in Ihren Prozessen geeignet.

Einsatzbereich

Für den PowerBurner gibt es zahlreiche Anwendungsbereiche: Überall dort, wo Energie für Produktionsprozesse mit hohem Temperatur- oder Wärmebedarf benötigt wird. Als Beispiele dienen etwa Gewerbeparks oder Produktionsanlagen, die Lebensmittelindustrie, Bäckereien mit großen Backöfen und intensiven Verbrennungs- und Trockenprozessen.

Auch im Land- und Gartenbau (etwa Grastrockner-Anlagen), wo Räume beheizt oder durch Trocknungsmittel entfeuchtet werden müssen, kann sich die Kraft-Wärme-Kopplung des PowerBurner auszahlen.

<script src='https://restapi.mailplus.nl/integrationservice-1.1.0/app/subscribe_popup/jMCEr9QNILexBkdGUQs0YxMhKLsI1Svc/SELJKsYn2BM5cWa77z6Nbt6bu6dY2WW3'></script>